Home
Home

Flüssigkeits-Mischgeräte

MFS hat eine Reihe mechanischer Kühlschmierstoffkonzentrat-Mischgeräte entwickelt, welche die Anforderungen aller metallbearbeitenden Werke erfüllen. Bei Verwendung dieser Mischgeräte kann auf die herkömmlichen Flüssigkeitsmischmethoden verzichtet werden, die häufig eine unbefriedigende Flüssigkeitskonzentration mit Folgeproblemen wie einer zu Korrosion führenden Maschinenwartung, Ranzigkeit der Flüssigkeit und letztlich die Kosten einer Flüssigkeitsentsorgung nach sich ziehen.

Zahl der Produkte innerhalb der Kategorie lautet 1

DOSATRON D3RE10

Dosierungstechnik mit Wasserantrieb

Dokumente
Nähere Informationen...

DOSATRON D3RE10

Der Dosatron dosiert ohne elektrischen Antrieb präzise die Zugabe von flüssigen Additiven in Wasser und eignet sich ideal für ein breites Anwendungsspektrum, darunter für die Kühlschmierstoffmischung, die Reinigung und Desinfektion, die Dosierung von Korrosionshemmern, die Wasser- und Abwasserbehandlung und viele andere Anwendungen. Vorteile des Dosatron-Gebrauchs:

  • einheitliche und präzise Proportionaldosierung von flüssigen Additiven/Stammlösungen, ungeachtet eventueller Schwankungen des Wasserdrucks
  • erfordert aufgrund des Antriebs durch den Wasserdurchfluss keinen Strom
  • gemischte Lösung bei Bedarf
  • reduzierte Notwendigkeit einer direkten Handhabung potenziell aggressiver Produkte
  • gesteuerter Verbrauch von Additiven
  • die Dosatron-Einheit D3RE10 bietet einen Dosierbereich von 1 bis 10 % und arbeitet mit einem Wasserdurchfluss von 10 bis 3000 Litern pro Minute